Projektbeschreibung

Der Innenhof des Forschungszentrums für Katalyse ist Aufenthaltsbereich und Schaugarten zugleich. Das komplexe System aus bewegten, organisch geformten, farbigen Flächen und Pflanzflächen, die mit Magnolien überstellt sind, schaffen eine angenehme Stimmung. Das gestalterische Konzept des Landschaft sieht vor, den Höhenunterschied zwischen Eingang und Straßenniveau von ca. 4m, durch unterschiedlich breite, in Wellenform angelegte Geländestreifen zu inszenieren. Zudem wurde die Entwässerungseinrichtungen in die Landschaft integriert.

Projektdetails
Projekt Forschungszentrum für Katalyse, Garching
Bauherr Freistaat Bayern vetr. Staatl. Bauamt München
Zeitraum 2009-2014
Kategorie Forschungseinrichtung, Objektplanung, Öffentliche Grünfläche